Willkommen

Historie

Besetzung

Repertoire

Konzerte

Pressestimmen

Impressum

(c) 2000 by
Sinziger Turmbläser

Letzte Aktualisierung
November 2016

Die “Sinziger Turmbläser” gingen aus einer Gruppe musikbegeisterter Mitglieder der Pfarrei St. Peter in Sinzig hervor, die seit 1977 in lockerem Zusammenhang am Heiligen Abend weihnachtliche Choräle vom Turm der Pfarrkirche St. Peter (s. Foto) intonierten und somit eine im Erzgebirge beheimatete Tradition auch im Rheinland pflegten. Anfang der 80er Jahre drohte die gerade erst entstandene Gruppe wieder auseinanderzufallen. Zu diesem Zeitpunkt übernahm Stephan Pauly die Leitung der Sinziger Turmbläser und führte sie in neuer Besetzung zusammen. Nachdem somit der Fortbestand des Turmblasens in Sinzig gesichert war, entschlossen sich die Musiker 1987, neben der Pflege der Turmmusik auch konzertant aufzutreten. Seither findet regelmäßig am 26. Dezember jeden Jahres das Weihnachtskonzert der Sinziger Turmbläser in der romanischen Basilika St. Peter statt. Seit diesem Zeitpunkt pflegen die Musiker unter anderem die “Alte Musik” aus Renaissance und Barock, haben aber in zunehmendem Maße Bearbeitungen klassischer und zeitgenössischer Werke im Repertoire.

Neben dem in über 25 Jahren zur festen Tradition gewordenen Weihnachtskonzert, das sich weit über die Grenzen Sinzigs hinaus einen Namen erworben hat, spielt das ausschließlich aus Laienmusikern bestehende Ensemble auch Konzerte zu verschiedensten Anlässen außerhalb der Weihnachtszeit.

In ihren Konzerten erfahren die Sinziger Turmbläser häufig Unterstützung von befreundeten Musikern. Besonders zu erwähnen sind in diesem Zusammenhang Jutta Wendel, Organistin aus Sinzig, Klaus-Dieter Holzberger, Kantor und Organist an St. Laurentius Ahrweiler, sowie Kerstin Heller, Sopranistin aus Sankt Augustin. Neben gemeinsamen Konzerten dieser Musiker mit dem gesamten Ensemble arbeiten sie auch unregelmäßig mit einzelnen Mitgliedern der Sinziger Turmbläser zusammen.