Willkommen

Historie

Besetzung

Repertoire

Konzerte

Pressestimmen

Impressum

(c) 2000 by
Sinziger Turmbläser

Letzte Aktualisierung
November 2018

  

Die Besetzung des Ensembles wechselte seit der Gründung 1977 (siehe Historie) häufig, doch blieb immer ein “harter Kern” erhalten. Die aktuelle Besetzung des Ensembles stellen wir Ihnen hier - der Dauer der Ensemblezugehörigkeit nach geordnet - vor:

Stephan Pauly

Stefan Alfter

Lars Heller

Martin Stender

Achim Kistenich

Foto folgt

Gabriel Bohn

Hier könnte
Ihr Name
stehen!

Stephan Pauly, Jahrgang 1966, ist seit 1977 Mitglied der Sinziger Turmbläser und seit 1981 dessen “primus inter pares”.
Seine musikalische Ausbildung begann Stephan 1973 als Klavierschüler von Rudolf Franzen. Ab 1978 erhielt er dann Orgelunterricht an St. Peter in Sinzig, den er ab 1984 an der Heilig-Kreuz-Kirche in Bonn bei Kantor Peter Hamacher fortsetzte. Parallel hierzu begann Stephan 1977 mit der Trompeten-
ausbildung bei Dr. William Gordon. 1979 wechselte er dann zu dem polnischen Trompetenlehrer Stan Gola, bei welchem er bis 1985 den Unterricht fortsetzte.
Seine musikalischen Kenntnisse rundete Stephan dadurch ab, daß er studienbegleitend einige Semester Musikwissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn hörte.

Im Ensemble spielt Stephan B- und C-Trompete, Piccolo-Trompete oder Flügelhorn.

Stefan Alfter, Jahrgang 1972 und seit 1986 Mitglied des Ensembles, hielt mit zwölf Jahren erstmals eine Trompete in Händen, als er die Chance zu einem “Schnupperkurs” hatte und damit seine Trompetenausbildung bei Dr. William Gordon begann.
1986 wurde Stefan Mitglied der Big Band des Rhein-Gymnasiums Sinzig, der er bis 1993 angehörte. Danach zog es ihn mehr zur klassischen Musik, so daß er sich während des Studiums von 1994 bis 1998 in den Blechbläserabteilungen und -quintetten des Universitätsorchesters Trier sowie des Orchesters der University of Bath (England) wiederfand. Im Anschluss an seine Studienzeit war er mehrere Jahre im HofgartenOrchester Bonn aktiv.

Neben dem Ensemble der Sinziger Turmbläser, wo Stefan B- und C-Trompete, Piccolo-Trompete, Flügelhorn und gelegentlich Kornett spielt, ist Stefan in seiner Wahlheimat Bad Honnef noch Mitglied der Night Train Big Band.

Lars Heller, Jahrgang 1974, stieß Anfang 2003 zum Ensemble. Er begann seine Trompeten-
ausbildung im Alter von neun Jahren zunächst an der Musikschule in Lüdenscheid. Später wurde er dann von seinem Vater, dem Hornisten Jürgen Heller, sowie von Reinhold Felthaus unterrichtet.

Nachdem ihn auch seine Wehrdienstzeit als 1. Flügelhornist beim Heeresmusikkorps 300 in Koblenz nicht vom Trompetespielen kurieren konnte, widmet sich Lars heute hauptsächlich der klassischen Musik. Neben freien Engagements spielt er daher vor allem im Bonner HofgartenOrchester. Darüber hinaus bläst Lars mit Begeisterung Bachkantaten...

Bei den Sinziger Turmbläsern spielt Lars B- und C-
Trompete, Piccolo-Trompete und Flügelhorn.

Martin Stender, Jahrgang 1970, stieß im Winter 2004 zum Ensemble der Sinziger Turmbläser. Seitdem schließt er die Lücke, die das bis dahin fehlende F-Horn im Ensemble der Sinziger Turmbläser darstellte.

Über sein Engagement bei den Sinziger Turmbläsern hinaus ist Martin im Bonner HofgartenOrchester aktiv und spielt als Liebhaber der Musik Buxtehudes und seiner Zeitgenossen zudem mit Vorliebe Kammermusik im Holzbläserquintett.

Achim Kistenich, Jahrgang 1964, ist seit 2006 Mitglied der Sinziger Turmbläser.
Inspiriert durch seinen Vater bekam Achim 1972 seine erste Trompete als Weihnachtsgeschenk und begann im Januar 1973 mit dem klassischen Trompetenunterricht bei Adam Hürten, damals 2. Trompeter im Beethoven-Orchester Bonn.

Erste Orchester-Erfahrung sammelte Achim von 1975 bis 1978 im Jugendblasorchester der Stadt Bonn unter Arthur Ullmann, bevor er sich ab 1980 mehr zum Jazz hingezogen fühlte und diesem bis Mitte der 80er Jahre verbunden blieb.

Nach einer längeren musikalischen Pause besann sich Achim wieder seiner alten Tugenden und der Liebe zur Musik und ist seit Winter 2005 Trompeter im Bonner HofgartenOrchester
und in einer Bonner Big Band.

Bei den Sinziger Turmbläsern spielt Achim Trompete und Flügelhorn.

 

Gabriel Bohn, Jahrgang 1997, stieß im Herbst 2018 zu den Sinziger Turmbläsern und ermöglichte so nach dem Verlust langjähriger Mitmusiker den Fortbestand des tiefen Blechs im Ensemble.

Gabriel, der seit 2006 Posaune spielt, verfügt über vielfältige Orchestererfahrung, u.a. aus seiner Mitwirkung im Märkischen Jugendsinfonieorchester (MJO) und dem Jugendsinfonieorchester der Tonhalle Düsseldorf.

Derzeit ist Gabriel, neben der kammermusikalischen Aktivität bei den Sinziger Turmbläsern, in Bonn im HofgartenOrchester und der Camerata Musicale engagiert.

 

 

Wir suchen Verstärkung im tiefen Blech!

Sie spielen Posaune, Bass-Posaune oder Tuba?

Sie haben Spass an Blechbläser-Musik aller Epochen und daran, diese Musik als “ambitionierter Amateur” zusammen mit Gleichgesinnten im “Brass Ensemble” zu pflegen?

Und Sie wohnen in der (durchaus auch weiteren) Umgebung von Sinzig?

Dann schreiben Sie uns eine eMail! Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

Wir freuen uns auf Ihre Verstärkung!